Joyetech eRoll-C

Schon die Joyetech eRoll gehörte zu den beliebtesten und bekanntesten elektrischen Zigaretten von Joyetech. In diesem Test geht es nicht um die eRoll sondern um die neue Joyetech eRoll-C. Besonders beliebt ist die Joyetech eRoll bei Anfängern- und Einsteiger die noch richtig mit den Akkulaufzeiten zu Recht kommen. Durch das Portable Charging Case wird dem Dampfer ermöglicht die elektrische Zigarette auch unterwegs aufzuladen. Optisch gesehen spielt die Joyetech eRoll-C durch Ihr einzigartiges und edles Design ganz oben mit. Erhältlich ist die elektrische Zigarette in drei folgenden Ausführungen: in einem unauffäligen schwarzen Design, mit einer sehr eleganten silbernen Ausstattung oder in einem extravaganten Goldimitat.


Akku leer? Durch Portable-Charging Case auch Unterwegs aufladen

Die Joyetech eRoll besitzt durch die sehr handliche Baugröße nur über einen 90mAh Akku. Im Vergleich zu anderen elektrischen Zigaretten ist die Betriebsdauer des Geräts nur auf ungefähr 20 Minuten beschränkt. Das im Set enthaltene Charging Case verfügt wiederum über einen Akku mit 1000mAh womit die Joyetech eRoll-C bis zu zehnmal wieder vollständig aufgeladen werden kann. Das scheinbare Manko des verbauten 90mAh Akku, spielt somit keine Rolle mehr. Nach dem Dampfen muss die eRoll-C einfach in das Charging Case gelegt werden und ist bis zum nächsten Gebrauch wieder einsatzbereit.


Große Ähnlichkeit zur Tabakzigarette

Gerade für Umsteiger ist es schwer schlagartig auf die elektrische Zigarette umzusteigen. Einige Erfahrungsberichte haben bewiesen das es leichter ist für Raucher auf ein Tabakzigarettenähnliches-Modell umzusteigen. Bis heute gibt es kaum eine elektrische Zigarette, die einer Tabakzigarette so nahekommt wie die Joyetech eRoll-C. Die eRoll besitzt mit einer Länge von 95 Millimetern die gleichen Abmessungen wie eine Kingsize-Filterzigarette. Durch das Smartphoneartige Charging Case mit einer flachen Bauart passt das gesamte Set auch in kleine Taschen.


Fazit

Trotz kleinem Akku ist die Joyetech eRoll-C eine geeignete e-Zigarette für Anfänger- und Umsteiger. Auch für fortgeschrittene Dampfer ist die eRoll dank der kompakten Größe und dem Charging Case ein optimaler Begleiter für Unterwegs. Für starke Raucher ist die Joyetech eRoll-C eher ungeeignet, diese sollten lieber auf ein stärkeres Modell mit einem größen Akku zurückgreifen.

Joyetech eRoll-C - Bewertung

Joyetech eRoll-C - Bewertung
7.1

Akkulaufzeit

4/10

Dampfmenge

8/10

Geschmack

8/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

9/10

Vorteile

  • Joyetech Qualität
  • Charging Case

Nachteile

  • Geringe Akkukapazität

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.