Arizer V-Tower

Der Vaporizer Arizer V-Tower stammt aus Kanada und wird vom Unternehmen Arizer produziert. Dabei handelt es sich um die einfachere Version. Das Gerät ist komplett digital ausgestattet und verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl mit Doppelwand. Zudem genießt der Nutzer eine spezielle eingebaute Abschaltautomatik. Durch den Ballon kann inhaliert werden, eine Fernbedienung gibt es nicht. Der Verdampfer kann auch Düfte im ganzen Raum abgeben, dafür ist der spezielle Potpourrihalter gedacht. Diese Alternative ist günstiger, als das Modell Extreme Vaporizer. Mit dem Shisha-Modus ist es mit dem Arizer V-Tower möglich, indirekt zu inhalieren. Wer also keine Fernbedienung möchte, freut sich über dieses Gerät. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen, dieses Qualitätsprodukt überzeugt auf den ersten Blick.


Persönliche Lieblingskräuter inhalieren

Der Arizer V-Tower erreicht Temperaturen zwischen 50 und 260 °C und inkludiert bei der Lieferung eine deutsche Bedienungsanleitung. Die Herstellergarantie beträgt zwei Jahre, die Produktabmessungen sind 25 cm x 21,6 cm x 19,4 cm und das Gerät wiegt ca. 1,4 kg. Das Design ist ansprechend gefertigt und glänzt mit höchster Qualität. Wer möchte, kann sich gleich mehrere unterschiedliche Kräuter aus der Apotheke besorgen, um das Gerät mit seinen Funktionen zu testen. Teesorten, wie beispielsweise Hopfen, Anis, Kamille oder Salbei eignen sich zum Probieren ganz besonders gut. Diese müssen nicht in Pulverform eingefügt werden, sondern werden in ihrer reinen Form verwendet, so wird die Gesundheit besonders gefördert. Das Gerät ist sehr vorteilhaft und einfach zu bedienen.


Effizient und schnell

Der Arizer V-Tower wird schlicht und einfach in die Steckdose gesteckt und es wird der Einschaltknopf betätigt, damit das Aufheizen beginnt. Die gewünschte Temperatur lässt sich mit einem Knopf festlegen. Wird das Gerät wieder verwendet, bleibt die Temperatur eingestellt. Das Einheizen funktioniert besonders schnell. Die Materialen, aus denen der Arizer V-Tower gefertigt ist sind komplett geschmacksneutral und geruchsneutral. Die Kammer lässt sich auf bis zu 1 mm Abstand zum Rand füllen. Je nachdem, sollte die richtige Temperatur für die entsprechenden Kräuter gewählt werden, damit sich die Inhaltsstoffe perfekt entfalten können.


Einfache Handhabung

Die Siebeinsätze sind gereinigt, wenn sich alles wie Einatmen anfühlt. Je nachdem sollten für die ansprechenden Kräuter auch die richtigen Temperaturen gewählt werden. Bevor der erste Zug gemacht wird, sollte das Gerät ca. 5 Minuten lang aufgeheizt werden, um die Temperatur zu erreichen. Dann ist nämlich auch die Glaskammer komplett erhitzt. Unter dem Gerät wird die Luft angesaugt, deshalb eignet sich eine glatte Oberfläche am besten. Besonders diejenigen, die Schnupfen vorbeugen möchten sollten mit dem Arizer V-Tower in den kalten Wintermonaten inhalieren. Für die Atemwege ist der Arizer V-Tower ganz besonders schonend in seiner Funktion. Obwohl der Arizer V-Tower keinen Ballonmodus hat, müssen deshalb keine Abstriche gemacht werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt keine Wünsche offen, die Temperatur bleibt auch dann konstant, wenn besonders stark eingeatmet wird. Daher sollte der Arizer V-Tower in keinem Haushalt fehlen, denn das Gerät unterstützt die Gesundheit maßgeblich. Im Internet gibt es zahlreiche positive Kundenrezensionen, die für eine Bestellung sprechen.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.